Log in

Werbe Anzeigen:

Sexuelle Übergriffe gibt es auch auf Facebook

Sexuelle Übergriffe gibt es auch auf Facebook

Auffallend häufig von Männern aus dem arabischen Raum erhalten Frauen seit geraumer Zeit (In etwa seit einem Jahr) Fotos von deren besten Stücken oder pornografischen Bildern.

Sie kennen diese Männer nicht und wollen sie auch gar nicht kennen lernen. Sexualität als Waffe zu benutzen um etwaige Überlegenheit zu demonstrieren scheint im arabischen Raum offensichtlich weit verbreitet zu sein.

Ich will dabei gar nicht auf das Instrument der "Vergewaltigung" eingehen, wie sie seit Jahrhunderten ein geläufiges Mittel ist um seinen Gegner die eigene Macht zu demonstrieren.

Momentmal: GEGNER - sind diese Männer nicht schutzbedürftige Flüchtlinge, gebeutelt von Krieg und Zerstörung und Herzlich Willkommen in Deutschland?

Wieso verschicken sie dann einfach so und unaufgefordert an junge Mädchen, verheiratete Ehefrauen und Mütter pornographisches Material im Privat Chat? Machen sie das bei den Frauen aus ihrer Heimat auch so? Bei der Ehefrau ihres Nachbarn oder der Tochter ihres Chefs? Wohl eher NEIN.

Das ist ein klarer Angriff und mentale Vergewaltigung. Es macht traurig, Angst und raubt so manch einer Frau die Lust daran, offen anderen Kulturen gegenüber zu sein.

Sexuelle Übergriffe gibt es auch auf Facebook 

 

Last modified onMonday, 11 January 2016 19:10
Login to post comments