Log in

Das Ende der wirtschaftlichen Sklaverei ist erreicht: Aufhebung der Immunität ALLER Gerichtsbarkeiten und anderer ausführender Organe löst Rücktrittswelle aus

Das Ende der wirtschaftlichen Sklaverei ist erreicht

Globaler Schuldenerlass vom 1. Juli 2013 und Aufhebung der Immunität von Priestern, Bischöfen, weltlichen Führern, Politikern, Regierungsbeamten, Richtern, Anwälten etc. zum 1. September 2013 bereits vollzogen.

Im Wesentlichen sagt dieser Brief aus, dass all diese Parteien für Kriegsverbrechen oder Verbrechen gegen die Menschheit zur Verantwortung gezogen werden können

Papst gibt einen spielverändernden Apostolischen Brief heraus

Zahlreiche Rücktritte stehen an, inklusive des FED Vorsitzenden Bernanke, Homeland Security Chef Napolitano und vieler mehr

UPDATED: 1. September 2013 (siehe Videos unten)

Geschrieben von Scott Mowry

 

Unsere Welt setzt ihren unaufhaltsamen Marsch in Richtung totaler und absoluter Freiheit fort.

Wie wir erwartet haben, wirft die Menschheit die Ketten der Sklaverei ab und stellt fest, in welcher Geschwindigkeit sie befreit wird. Ein wunderbarer Prozess entfaltet sich, bei dem wir sehr greifbare Ergebnisse sehen, die in das öffentliche Bewusstsein drängen, ungeachtet des massiven Mainstream Nachrichten Medien Blackouts.

Beinahe täglich treten neue, erstaunliche Entwicklungen zutage, um die gravierenden und dramatischen, nie dagewesenen Veränderungen um uns herum positiv zu bestätigen. Das Momentum dieser aufeinanderfolgenden Ereignisse erreicht solch fieberhafte Züge, dass das Endergebnis einen großen Wandel des Paradigmas, das wir unsere Realität nennen, sein wird. Dieser Wandel ist jetzt absolut unvermeidbar.

Was wir jetzt in unserer Welt sehen, ist die Rückkehr unserer persönlichen Macht innerhalb eines jeden von uns. Diese Macht entspringt dem Verständnis und der Erkenntnis, dass wir absolut souveräne Wesen mit Gott-gegebenen, unveräußerlichen Rechten sind, die kein Mensch, keine Regierung und kein Unternehmen entzweien kann. Diese unveräußerlichen Rechte beinhalten „Leben, Freiheit und das Streben nach Glück“, wie von den Gründungsvätern in dem großartigen Dokument, bekannt als die Erklärung der Unabhängigkeit, festgelegt.

Bedauerlicherweise waren diese Gott-gegebenen Rechte seit der Gründung dieser großen Nation ständig Angriffen ausgesetzt. Mit langsamen, systematischen Aktionen der Englischen Krone (die City von London), dem internationalen Bankenkartel und dem Vatikan wurden wir Zeugen dessen, wie sich die Verhältnisse so weit veränderten, dass Amerika praktisch zu einem Polizeistaat wurde und unsere Rechte in den Dreck getreten wurden.

Obwohl viele annehmen, die USA wären ein „freies“ Land, verleumden die Handlungen unserer Regierung, der politischen Elite, der reichen Aristokratie und der multinationalen Unternehmen in den letzten 140 Jahren die Ideale der Freiheit, so wie sie zum Zeitpunkt der Geburt unserer Nation geplant waren. Die Worte des Deutschen Politikers und Dichters Johann Wolfgang von Goethe haben nie glaubhafter geklungen: „Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, sie wären frei.“

Die Vereinigten Staaten und die ganze Welt stehen durch ein Schlüsselwerkzeug der Versklavung unter Kontrolle – die Verfügbarkeit von Geld. Und heute wurde beinahe das gesamte Geld der Welt auf ein rein wertloses Papier reduziert oder auf betrügerische Zahlen auf den Bildschirmen der Bankencomputer.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden die Weltwirtschaft und ihre vielen Währungen systematisch gekidnappt und basieren jetzt einzig und allein auf Schulden. In der Tat, Schulden sind die Maschine, die das globale Wirtschaftssystem antreibt, und ohne die Schulden/Darlehen-Beziehung, wie sie in der Weltwirtschaft eingerichtet ist, würde es aufhören zu funktionieren.

Doch wir haben in der modernen Weltgeschichte den kritischsten Punkt erreicht, an dem die Schulden-basierte Wirtschaft und die mit ihr verwandten Fiat-Währungen einfach gehen müssen. Weder können sie weiter bestehen noch hinreichend den Bedürfnissen der sich rapide entwickelnden menschlichen Rasse dienen. An ihre Stelle muss ein gänzlich neues System treten, das auf dauerhaften Werten, Nachhaltigkeit und Fairness für alle basiert.

 

Und genau das ist es, was jetzt gerade passiert.

Eine sehr entschlossene, zielgerichtete Anzahl von mutigen, noblen Menschen und Allianzen arbeitet fieberhaft hinter der Bühne, um die Weltwirtschaft zum Besseren zu transformieren. Und jetzt sehen wir in einer Serie von historischen Schritten die Ergebnisse, die sich entfalten, ans Tageslicht kommen. Schlussendlich wird es eine Entschleierung vieler Initiativen geben, wie der Globalen Währungsneubewertung, den Globalen Verrechnungskonten, den Globalen Kollateralkonten und dem Wiederaufbau der Republik, unter vielen anderen.

Es ist wirklich bemerkenswert zu beobachten, was in unserer Welt in Erscheinung tritt.

 

DER FALL DES HEILIGEN RÖMISCHEN IMPERIUMS

Das Jahr 2013 war bereits eines der historischsten und enthüllungsreichsten Jahre in der Geschichte der Menschheit. Und wir haben immer noch ein Vierteljahr vor uns. Die Anzahl der Enthüllungen, die von bisher geheimen und verborgenen Gesellschaften gemacht wurde, war nichts weniger als atemberaubend.

Während wir weiterhin in den sprichwörtliche Kaninchenbau herabsteigen, um mehr Einsichten offenzulegen und uns der Wahrheit zu nähern, finden wir immer wieder die gleichen Geschichten, die sich immer und immer wiederholen. Die Geschichte ist: Alle Wege führen nach Rom. Das Römische Imperium des Konstantin, Cäsar, usw. war nie wirklich verschwunden. Es ging zum Vatikan über, und seitdem blieb es dort, um über die gesamte Welt im Geheimen zu herrschen, versteckt vor beinahe jedem auf diesem Planeten.<

Dennoch, am 11. Februar 2013 begann schließlich das Heilige Römische Imperium mit einem ernsthaften Enthüllungsprozess, als Papst Benedikt XVI seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen zum 28. Februar 2013 bekannt gab. Das war seit 700 Jahren das erste Mal, dass sich ein Papst in seiner Amtszeit freiwillig entschied zu gehen, anstelle herausgedrängt zu werden.

Später, am gleichen Tag um 18 Uhr der lokalen Zeit im Vatikan-Staat, schlug ein Blitz in den Inbegriff der Vatikankontrolle, die St. Peters Basilica ein; nicht nur einmal sondern zweimal. Wie sich herausstellte, waren diese Blitzeinschläge die Vorboten weiterer verblüffender Entwicklungen, die aus dem Römischen Imperium heraus gelangen sollten.

Nach Papst Benedikts Bekanntmachung wurde innerhalb von Tagen offengelegt, dass ein Haftbefehl aufgrund von Verbrechen gegen die Menschlichkeit gegen ihn ausgestellt wurde. Am 15. Februar deckte der Vatikan auf, dass Papst Benedikt weiterhin ein stilles Leben im Ruhestand innerhalb der Wände eines Konvents der Vatikanstaat verbringen würde. Im Wesentlichen hat der Vatikan ausgerufen, es würde ihn vor jeglicher Verfolgung bezüglich der laufenden Pädophillie und sexuellen Missbrauchsbehauptungen gegenüber zahlreicher Priester und anderer Mitglieder des Katholischen Kirchenschirmes schützen.

Am 13.März 2013 stieg der berühmte weiße Rauch aus dem Kamin der Sixtienischen Kapelle auf, um anzuzeigen, dass ein neuer Papst, Jorge Mario Bergoglio, ein Jesuiten-Erzbischof aus Argentinien, gewählt wurde, der sich für dem Namen Papst Franziskus entschied.

Beinahe sofort schien der neue Papst fest entschlossen zu sein, der Öffentlichkeit ein neues Profil als das seines Vorgängers zu zeigen. Als er zurückkehrte, um seine Hotelrechnung zu bezahlen, entschied er sich, nicht in dem verschwenderischen päpstlichen Appartement zu wohnen und einen Bus anstelle der luxuriösen Limousine zu nehmen. Dann am Ostersonntag, dem 29. März 2013, und in einem erstaunlichen Bruch mit der Tradition, ging Papst Franziskus in ein Jugendgefängnis, um die Füße der Muslime und Atheisten zu waschen, in Nachahmung von Jesus, der den Schülern die Füße wusch.

Am 3. Juni 2013 erschütterte ein noch überraschenderer Rücktritt die Katholische Kirche, als der zweitmächtigste Mann in der Vatikanhierarchie, Staatssekretär Kardinal Tarcisio Bertone, von seinem Podest ebenfalls abtrat.

 

DIE AUFHEBUNG DER WELTWEITEN SCHULDEN

Die vom Vatikan ausgehenden Nachrichten nahmen am 25. Juli 2013 eine noch bemerkenswertere Wende. Jaemes McBride von DivineProvince.org, der de jure Postminister für Nordamerika, hielt ein spezielles Live-Webinar. Er ging daran, eine Anzahl erstaunlicher Ankündigungen bezüglich der Weltwirtschaftskonditionen und des Vatikans zu machen, was bisher an den Mainstream-Medien unbemerkt vorbeiging. (Siehe das Video unten)

„Wir sehen dass diese Verschiebung stattfindet. Wir haben es geschafft, wir haben gewonnen. Wir haben seit Jahren für die Auflösung der Schuld gekämpft. Und wir haben es geschafft“, sagte er in seinem Webinar. „Denn seit dem 1. Juli 2013 haben wir einen weltweiten Schuldenerlass. Alle Konten und Ansprüche wurden ausgeglichen”, fügte er hinzu.

Seit Jahren hatten Mr. McBride und andere mit dem Vatikan und der Krone von England darüber verhandelt, die Last der weltweiten Schulden von dem Rücken der Menschen der Welt zu nehmen. Er behauptet, dieses Kunststück durch Erhalt des begehrten Siegels von St. Peter vom Vatikan vollbracht zu haben, was ihm die Autorität verleiht, auf Änderungen im Gesetz einzuwirken.

Divine Province (Göttliche Provinz) hat auch die Kontrolle über das Globale Trustvermögen erlangt, „zuvor generell vom Vatikan und der Krone gehalten, wo sie erfolgreich die Führung und Anspruch auf Provision und Macht des Apostels Peter ohne Widerspruch übernommen haben.“

Mr. McBride gab zu erkennen, dass ihm die Bestätigung der Aufhebung der Schulden durch Chinas Älteste gegeben wurde, die wesentlich an der bevorstehenden Globalen Währungsneubewertung beteiligt sind.

Nach Angaben von McBride baten die Weltmachthaber um einen Zeitraum von drei Jahren, für den kompletten Ersatz des alten Systems, obwohl die Globale Schuldenaufhebung am 1. Juli wirksam wurde.

„Es gibt ein Übergangsfenster. Die Mächte die sind, die Banken und auch alle anderen haben für den Übergang ein Fenster, um kein Chaos hervorzurufen. Sie haben ein 3-Jahres-Fenster, das sie auszunutzen planen.“

Doch Mr. McBride bestand darauf, dieses Fenster wäre einfach nur eine frei gewählte Zahl, die stark reduziert werden kann entsprechend des Aufwachens der Menschen zur Wahrheit durch Bildung und Bewusstsein.

Hier eine weitere Information zu Divine Province und Jaemes McBride aus einer ihrer Schwester-Webseiten. www.divineprovinceminnesota.org

“Divine Province und Jaemes McBride brachen, gemeinsam mit der Arbeit aller, die sich begeistert für die Freiheit und das Natürliche Recht einsetzen, den Bann und die Macht des Vatikans und der Englischen Krone (City of London) sowie ihren dreisten Anspruch auf Land und Vermögenswerte der Welt, und folglich ihre ultimativen Kontrolle, die durch ihre strukturierte Hierarchie erzielt wird (und die weltweit immer weiter nach unten reicht, bis zu Regierenden und Städten).

Der Vatikan und die Krone errichteten das sorgfältig weltweit integrierte, internationale Wirtschaftssystem, welches Justiz, Regierungen und den Wohlstand der Menschen, ihre Macht und Standhaftigkeit schwer beschädigt hat; indem sie ihre göttlichen Besitztümer in Bankrott/Unehre hielten und kontrollierten und sie heimlich als leblose Subjekte behandelten – im Handel unter zahllosen schwächenden Voraussetzungen und Knebelverträgen – und durch das Ausbeuten ihrer Seelen als bewegliche Güter zum Zwecke von Handel und Profit.“ (Weitere Informationen: >Jaemes McBride’s & Ed Rychkun’s Buch „The Divine Province: Birthing New Earth“. Sowie dieser Link.)

 

PAPST ERLÄSST HISTORISCHEN APOSTOLISCHEN BRIEF

Innerhalb einer kurzen Phase des weltweiten Schuldenerlasses begannen sich sogar noch dramatischere Ereignisse in schneller Abfolge zu vollziehen.

Am 11. Juli 2013 wurde ein neuer Apostolischer Brief durch Papst Franziskus herausgegeben. In effektiver Weise stellt dieser Brief fest, dass die Immunität all jener unter der Schirmherrschaft der Römischen Kurie – darunter nicht nur Prieser und Bischöfe, sondern auch weltliche Führer, Politiker, Regierungsbeamte, Richter, Anwälte etc. – offiziell am 1. September 2013 endet.

Im Wesentlichen sagt dieser Brief aus, dass all diese Parteien für Kriegsverbrechen oder Verbrechen gegen die Menschheit zur Verantwortung gezogen werden können. Obwohl es – angesichts ihrer langen Geschichte der Gesetzesübertretungen – nicht weise wäre anzunehmen, dass Papst und Vatikan höflich zur Seite treten, während ihre zahllosen Verbrechen der weltweiten Öffentlichkeit enthüllt werden.

Nichtsdestotrotz werden wir am 1. September 2013 vielleicht den Beginn von tiefgehenden Veränderungen beobachten können, sowohl in den USA als auch weltweit. Es ist kein Zufall, dass der Vorsitzende der Federal Reserve, Ben Bernanke, seinen Rücktritt zu diesem Datum bekanntgegeben hat. Dasselbe taten Federal Reserve Board Governor, Elizabeth A. Duke und Homeland Security Secretary, Janet Napolitano – beide treten am 1. September zurück

Darüberhinaus wurden im Stillen auch zahllose weitere Rücktritte von Priestern, Bischöfen und Klerikern für den 1. September angekündigt. Wir können in naher Zukunft mit weiteren Rücktritten vieler öffentlicher Amtsträger rechnen.

 

Jaemes McBride von Divine Province auf “As You Wish Radio” am 10. August 2013:

http://www.youtube.com/watch?v=lqAGPGeyjSo

 

EINE KURZE GESCHICHTSSTUNDE ZUM THEMA GELD

„Die Wahrheit wird euch freimachen, aber zuerst wird sie euch erzürnen”, hieß es. Frei heraus gesagt: Die Wahrheit ist schwer zu verkraften.

Zugegeben, es gibt keinen wirklich genauen historischen Beleg dafür, wie die Welt in solch einen hoffnungslosen Zustand der Versklavung durch den Vatikan geraten ist, da es so gut kaschiert wurde. Man kann mit Sicherheit sagen, dass dies durch einen sehr genauen, ausgeklügelten und teuflischen Plan erzielt wurde, um die gesamte Welt unter den kollektiven Daumen des Vatikans zu bringen. Daher ist es zum Erzählen der Story notwendig, eine Vielzahl von Informationen aus unterschiedlichen Quellen zusammenzusetzen. Und diese Quellen stimmen nicht immer überein.

Woher stammt der Wert des US-Dollars in einem Wirtschaftssystem, das auf Schulden und einer wertlosen FIAT-Währung basiert? Viele werden schockiert sein, die Wahrheit darüber zu erfahren, wie unser Finanzsystem errichtet wurde und seit der offiziellen Einführung der im Privatbesitz befindlichen Federal Reserve im Jahre 1933 operiert.

Die kurze Antwort ist, dass der Wert für unser Geld direkt von euch stammt und von allen Amerikanern, die seit 1933 in den USA geboren wurden. Der Wert wird von unserer Lebenskraft bezogen, unserem Wohlwollen als Konsumenten, Geldausgebende, Lohnempfänger und Steuerzahler. Somit können wir erkennen, welche Rolle ein Begriff wie “menschliche Ressourcen” bei dieser Gleichung spielt.

Unsere Lebenskraft wird durch ein sehr wichtiges Dokument repräsentiert, welches als Instrument verwendet wird, um den Wert des US-Dollars zu sichern sowie als Sicherheit gegen die betrügerischen, illusionären US-Schulden. Dieses wertvolle Instrument ist die Geburtsurkunde.

Natürlich wurde das System über viele Jahre hinweg sehr langsam und in geheimer Weise etabliert. Es verließ sich auf die Unwissenheit und das niedere Bewusstseinsniveau der Menschen, um Fuß fassen zu können. Es beginnt im Moment der Geburt und hält uns gefangen, bis wir auf diesem Erdenplan unseren letzten Atemzug tun.

Wenn die Eltern für ihr neugeborenes Kind eine Geburtsurkunde abzeichnen, geben sie damit die Erlaubnis, dass er oder sie als Schuldensklave bona fide dem System einverleibt wird. Gleichzeitig wird für jeden von uns eine Kreditlinie errichtet, zugelassen vom weltweiten Wirtschaftssystem und letztlich vom Vatikan kontrolliert.

Dieser Kredit (Guthaben) rangiert irgendwo zwischen Hunderten und Tausenden bis Millionen von Dollars innerhalb der Grenzen des Systems, ausschließlich zugänglich über eine Finanzinstitution, Versicherungsagenten, öffentliche Einrichtungen, Anbieter von Gesundheitsfürsorge etc.

Deine Geburtsurkunde ist wiederum gebunden an deine Sozialversicherungsnummer und wird zu der Methode, mittels derer die Banken eine Kreditlnie erschaffen, wenn du alt genug bist, ein Bankkonto zu eröffnen, eine Kreditkarte, ein Immobiliendarlehen, einen Autokredit und/oder einen Ausbildungskredit zu beantragen – tatsächlich fast alle Geschäftsbeziehungen, die du mit einem Unternehmen eingehst, ob es ein Handyvertrag ist, Kabel-TV, Telefon, Stromversorgung, Wasserversorgung, Versicherung, Gesundheitsfürsorge, Darlehen, Strafzettel, Gerichtsverfahren – sie alle machen sich dasselbe Kreditsystem zunutze.

Diese Bankeninstitutionen leihen dir tatsächlich dein eigenes Guthaben und belasten dich dann mit einer exorbitanten Menge an Zinsen für seine Nutzung. Wenn du ein Darlehen nicht zurückzahlen kannst, haben die Banken oder Unternehmen den Rechtsanspruch, dein Haus, Grundstück, Auto etc. zu konfiszieren oder dich wegen der Zahlung vor Gericht zu bringen.

All dies wurde erreicht, weil der Vatikan glaubt, es wäre aufgrund der päpstlichen Bulle sein ihm von Gott geschenktes Recht, mittels des Besitzes deiner Geburtsurkunde Herrschaft über das gesamte Land, Eigentum, alle Wertgegenstände und sogar deinen Körper und deine Kinder ausüben zu können. In seinen Augen ist die Bevölkerung der Erde einfach Schuldensklaven oder Arme, die nicht zu einer Belastung für die Kirche werden dürfen. Und da Sklaven keine Rechte haben, haben sie in der Angelegenheit und von Rechts wegen nichts zu sagen und könnten auch nichts besitzen. In anderen Worten: Sklaven sind Eigentum und keine lebenden Wesen. (Siehe Video unten zu weiteren Vatikan-Geheimnissen von Jordan Maxwell.)

Doch nun befinden wir uns hier im Jahr 2013 und erleben den Zerfall dieses ganzen korrupten und wahnsinnigen Systems. Und wir beobachten jetzt gerade, wie seine Zerstörung erreicht wird.

Zugegeben, die meisten Menschen auf der Welt werden bis ins Mark geschockt sein, wenn sie von der wahren und absoluten Macht erfahren, welche die Vatikan-Stadt, der Heilige Stuhl und der Papst innehaben. Das Heilige Römische Reich war seit 2.700 Jahren die größte Macht auf Erden. Der Vatikan hat über Jahrhunderte hinweg die unbestrittene Macht über weltliche Angelegenheiten inne, inklusive der USA, da er in der Hackordnung der planetaren Machthaber an der Spitze der Pyramide sitzt.

Daher ist allein die Tatsache, dass sie nun den Erlass der globalen Schulden autorisiert haben, einer der größten Meilensteine in der Geschichte der Erde.

 

DER BANKROTT DER NEUEN WELT ORDNUNG

Obwohl die Menschen der Welt von allen Schuldverhältnissen befreit werden, werden der Schattenregierung der USA Inc. – auch bekannt als Washington DC – ironischerweise nicht dieselben Vorrechte eingeräumt. Die USA Inc. an der Spitze der ursprünglichen Republik, wie sie von den Gründungsvätern geplant war, wurde überlagert von einem Akt des Kongresses, bekannt als the Organic Act of 1871, welcher die Washington DC/District of Columbia Corporation kreierte.

Trotz der illegalen Bildung dieses Unternehmens existiert „the Republic of the united States for America“ dennoch so, wie es ursprünglich vorgesehen war. Die USA Inc., die für das nationale Defizit verantwortliche Entität, ist nun bankrott, und wir beobachten gerade ihren freien Fall.

–– Als sollten sie den Erlass der Schulden sowie den Bankrott der USA Corporation bestätigen, fanden am Wochenende des 3./4. August eine Reihe seltsamer Ereignisse statt.

Die US-Regierung kündigte die Schließung von nicht weniger als sechzehn Botschaften im Nahen Osten für einen Zeitraum von einigen Tagen an. Innerhalb von Stunden nach diesem Bericht auf CNN erklärte das US State Department, die Botschaften würden stattdessen für eine Woche geschlossen, inklusive einer weiteren Anzahl afrikanischer Botschaften – nun insgesamt neunzehn.

–– Dann berichtete am Montag dem 5. August die Daily Mail, dass die HSBC Bank die zahlreichen ausländischen Botschaften und in England sitzenden Konsulate (welche die Kontoinhaber sind) informiert hätte, dass sie sich eine andere Institution zum Betreiben ihrer Geschäfte suchen müssten. Als die ausländischen Botschaften – sogar inklusive des Vatikans – hektisch nach Alternativen suchten, stellten sie fest, dass auch keine anderen Banken in England bereit waren, ihre Bankenbedürfnisse zu erfüllen.

Sehr wahrscheinlich sind die zahlreichen Schließungen von Botschaften durch das US State Department und die Weigerung der HSBC Bank, andere ausländische Botschaften als Kunden zu behalten, auf komplizierte Weise mit dem aktuellen Bankrott der weltweiten Regierungsunternehmen verknüpft.

–– Am 12. August 2013 kündigte Justizminister Eric Holder an, er würde den Staaten empfehlen, damit zu beginnen, Häftlinge aus opferlosen Verbrechen zu entlassen , z.B. Drogendelikte, Steuerhinterziehung etc. Es ist bemerkenswert, dass sich ein Viertel aller Häftlinge weltweit in US-Gefängnissen befinden. Und doch wird uns in unseren Geschichtsbüchern und Medien immer und immer wieder gesagt, wir wären eine freie Nation.

Doch das stimmt nicht, das Strafsystem ist Teil des internationalen Sklavenhandels, wo Häftlingsanleihen gekauft und verkauft werden wie Vieh auf einem Schwarzmarkt. Die Tatsache, dass der US-Justizminister eine solche Ankündigung macht, ist direkt an den Erlass der globalen Schulden geknüpft.

–– Ein weiteres erstaunliches Ereignis: Am Donnerstag, 22. August, gingen an der NASDAQ-Aktienbörse während des Tageshandels für volle drei Stunden die Lichter aus. Im Nachhinein kratzten sich viele Wall Street Medienexperten und Insider die Köpfe, während sie herauszufinden versuchten, was da geschehen war. Sie konnten keine eindeutigen Antworten finden.

–– Am 23. August tauchte ein Bericht auf, der darauf bestand, diese Ausfallzeit wäre auf einen Versuch zurückzuführen, die NASDAQ-Börse mit dem Globalen Währungsreset zu verknüpfen, was schließlich das gesamte System sechsmal crashen ließ.Der NASDAQ-Kollaps bewirkte, dass auch zahlreiche andere Börsenentitäten kurzzeitig offline gehen mussten, inklusive: New York Stock Exchange, (NYSE); Toronto Exchange (TSX); Irak Stock Exchange (ISX); und einige andere.

Obwohl die meisten Quellen den Ausfall irgendeiner größeren technischen Panne zuschrieben, ist es wichtig anzumerken, dass eine Störung dieses Ausmaßes einzigartig ist in der gesamten 42-jährigen Geschichte von NASDAQ, der mit Sicherheit technologisch fortschrittlichsten Börse der Welt.

–– Vier Tage nach dem NASDAQ-Ausfall, am 26. August, fiel die Eurex (Deutsche Börse oder Frankfurter Börse) für über eine Stunde aus.

–– Ironischerweise hatten die Technik-Titanen Google und Amazon, sowie das Medienkonglomerat New York Times im Laufe des August alle ähnliche Ausfälle. Es ist sehr wahrscheinlich, dass diese anderen technischen Ausfälle keine bloßen Zufälle sind, sondern vielleicht Teil einer Reihe von Warnschüssen für die globale Elite. Es soll angemerkt werden, dass die Führung von Google, Amazon & der New York Times alle aktive Mitglieder der Bilderberg Gruppe waren.

–– Genau am Tag des NASDAQ-Ausfalls, dem 22. August, wurde das jährliche Federal Reserve Meeting in Jackson Hole, Wyoming ohne Ben Bernankes Teilnahme abgehalten stattdessen mit IMF Geschäftsführerin Christine Lagarde. Ms. Lagarde wurde während der Konferenz interviewed und erklärte: “Das Bankensystem muss von Verstopfungen befreit werden, und Flüssgkeit sowie Instrumente müssen sich freier durch das System bewegen können, was bisher nicht der Fall war.”

–– Am 23. August berichteteDavid Wilcock in seinem letzten Posting, dass das US-Militär nun mit der Hacker-Gruppe Anonymous zusammenarbeitet, um gemeinsam das Bankenkartell der Federal Reserve zu Fall zu bringen. Er stellte auch fest, dass die Mehrheit des Militärs die Beseitigung des Federal Reserve Kartells unterstützt. Falls er korrekt ist, würde dieser Bericht eine entscheidende Entwicklung darstellen, um sicherzustellen, dass jegliches Szenario der Einführung einer globalen Währungsneubewertung und Wiederherstellung der Republik in einem sicheren Rahmen stattfindet.

–– Zwischenzeitlich fährt die internationale Kabale in einem Akt der totalen Verzweiflung fort zu versuchen, in Syrien einen Dritten Weltkrieg zu entfachen, um den eigenen Bankrott und die globale Währungsneubewertung abzuwehren. Nachdem dasselbe bereits in Afghanistan, Irak, Iran und Ägypten fehlgeschlagen ist, ist Syrien nun eines der wenigen Länder des Nahen Ostens, das für eine Manipulation durch eine Attacke unter falscher Flagge anfällig ist.

Doch trotz eines drohenden Weltkrieges können wir mehr und mehr globale Einheit erkennen, die einer internationalen Kabale direkt gegenübersteht, deren Unterstützung mittlerweile auf nur mehr acht Mitgliedsländer zusammengeschrumpft ist, darunter: die USA, Kanada, Frankreich, England, Israel, Türkei, Saudi Arabien und Qatar. Ein weiteres Zeichen dafür, dass das Spiel eine dramatische Änderung erfahren hat. Wir sind nun an dem Punkt angelangt, an dem nahezu der gesamte Planet dafür eintritt, eine Welt des Friedens zu erschaffen.

 

SCHLUSSFOLGERUNG: DIE FINALEN STÜCKE FÜGEN SICH

Wir beobachten eindeutig den Kollaps eines alten Paradigmas, das unserer sich rapide entwickelnden Realität nicht mehr standhalten kann. Von nun an können wir erwarten, dass große und spektakuläre Veränderungen zur Norm werden.

Leider scheint es, dass Umfang und Ausmaß der globalen Währungsneubewertung und seiner vielen Komponenten ein weitaus größeres und komplexeres Unterfangen sind als viele angenommen hatten. Die vielen technischen Probleme, die kürzlich bei NASDAQ und Eurex aufgetreten sind, die Koordination mit anderen Finanzsystemen wie z.B. Forex sowie der kürzlich geschaffene internationale Währungsaustausch (International Currency Exchange = ICX) haben dies unter Beweis gestellt.

Viele, viele Berichte geben an, dass zahllose Versuche der globalen Währungsneubewertung unternommen wurden – bisher erfolglos. Wir müssen daraus schließen, dass es bei diesem Puzzle immer noch einige wichtige Stücke gibt, die sich fügen müssen, damit der Reset vonstatten gehen kann. Doch müssen wir auch die vielen Schritte anerkennen, die wir bereits geschafft haben, und die uns zeigen, dass wir sehr, sehr kurz vor der Vollendung stehen.

Mit all diesem außergewöhnlichen Aufkommen an Aktivität sollte es inzwischen mehr als klar sein, dass wir es mit einem weitaus größeren Unterfangen zu tun haben als der Neubewertung von nur ein oder zwei Währungen. Wir befinden uns mitten im Prozess eines globalen Phänomens, wie es in der Menschheitsgeschichte bisher noch nicht vorkam. Die Menschheit befindet sich in einem entscheidenden Entwicklungsstadium. Wir stehen am Point Of No Return.

Neben dem bevorstehenden Datum des 1. September enthalten weitere signifkante Daten den 30. September als Ende des Finanzjahres der Fed sowie den 8. Oktober, wenn die neuen symbolischen $100 Scheine herausgegeben werden, idealerweise durch das wiederbelebte US-Schatzamt und nicht die Federal Reserve.

Interessant ist auch die Numerologie des Datums 31. August 2013, das Enddatum, bevor am 1. September ein neues Paradigma beginnt –– 8 + 3 + 1 + 2 + 0 + 1 + 3 = 18. Weiter heruntergebrochen auf: 1 + 8 = 9. Neun ist die symbolische Zahl für Vollendung.

Wenn ihr diese Geschichte schon einige Zeit lang verfolgt habt, habt ihr wahrscheinlich auch festgestellt, dass sich hierzu eine Unmenge an widersprüchlichen und verwirrenden Informationen im Umlauf befinden. Verständlicherweise habt ihr einen Punkt erreicht, an dem ihr in einem Zustand der Verärgerung nur noch die Hände in die Luft werft.

Da sich die Ereignisse auf ein Crescendo hin beschleunigen, könnte es sein, dass wir uns inmitten eines Phänomens befinden, das Wissenschaftler als Chaostheorie beschreiben. In diesem Moment beginnt sich die Realität immer schneller in einen anwachsenden Zustand des Chaos hineinzubewegen. Irgendwann wird ein Stadium erreicht, in dem alles außer Kontrolle zu geraten scheint. An diesem Punkt ereignet sich eine dramatische Veränderung und befördert die Realität auf eine höhere Ebene oder in einen höher entwickelten Zustand des Seins.

Seid nicht überrascht, wenn die Welt immer seltsamer zu werden scheint, je mehr wir von einem alten in ein neues Paradigma übergehen. Von einer alten, überholten Art des Seins zu einer erweiterten, völlig neuen.

Eines der größten Hemmnisse für Veränderung ist Angst. Wie wir bereits in vielen anderen, neuen Artikeln diskutiert haben, kann Angst eine extrem lähmende Wirkung haben, welche die uns innewohnende Kraft raubt. Wir müssen der Versuchung widerstehen, in einen Zustand der Angst zu verfallen, sobald wir dieses kritische Stadium in der Zukunft der irdischen Erfahrung erreichen – trotz der scheinbar von überall ausgehenden Bedrohungen.

Erkennt schließlich, dass dies alles Tests sind, die wir zu bestehen haben, und das sie alle nur eine Illusion sind. Sie sind nicht real. Im Prozess des Überwindens unserer Ängste werden wir auf diese Weise unsere Entwicklung beschleunigen.

Wir haben einige sehr profunde Veränderungen angesprochen, die zur gegenwärtigen Zeit in unsere Realität drängen. Diese Veränderungen sind das direkte Ergebnis eines erwachenden Bewusstseins innerhalb der menschlichen Erfahrung.

Wir müssen verstehen, dass alles im Inneren beginnt. Die Welt geschieht uns nicht – wir beeinflussen mit unseren Gedanken und Überzeugungen direkt alle Erfahrungen, die wir machen. Alle Bedingungen auf Erden – ob negative oder positive – sind Schöpfungen des menschlichen Geistes.

Erkennt, in was für einer großartigen Zeit wir leben, in der wir Zeugen dessen werden, wie sich die Welt vor unseren Augen transformiert. Ein langes, elendes Kapitel von Sklaverei, Knechtschaft, Betrug und Angst kommt nun glücklicherweise an sein Ende. Direkt vor uns liegt eine viel spektakulärere und gehobenere menschliche Erfahrung. Und sie ist leicht zu haben.

Diesem Zeitabschnitt, die lange vorhergesagt worden war, wurden viele unterschiedliche Namen gegeben, zum Beispiel der große Bewusstseinswandel, Himmel auf Erden oder das Goldene Zeitalter. Welche Bezeichnung es trägt, ist von geringer Bedeutung – das dabei im Inneren entstehende Gefühl ist es, was den Unterschied ausmacht.

Mit Sicherheit liegen noch viele, viele Herausforderungen vor uns. Doch wenn wir voranschreiten, werden uns und unseren Familien dafür zehnmal soviele Segnungen zuteil.

Die Zeit ist gekommen, die Ernte einzubringen. Und was für eine reiche Ernte es sein wird.

 

Anmerkung des Herausgebers: In letzter Zeit haben sich einige unserer jüngeren Artikel “wie Lauffeuer” verbreitet und wurden in vielen Foren, auf Blogs und Websites etc. gepostet.

Alle diese Artikel haben immer mehr Menschen erreicht und ziemlich viele Reaktionen ausgelöst. Manche haben mit sehr viel Angst, Bangigkeit und Missverständnis reagiert, speziell hinsichtlich der Themen NESARA, Wiederherstellung der Republik und des Konzepts der Einheit. Manche wollten mich sogar einsperren lassen dafür, dass ich es gewagt habe, diese Art möglicher Szenarios zu erwähnen – trotz der Tatsache, dass viele davon bereits seit zehn Jahren im Cyberspace herumschwirren!

Dieses Art von angstbasiertem Denken ist ein exzellentes Beispiel dafür, wie programmiert die US-Bevölkerung ist. Leider wissen sehr viele einfach nichts über die wahre Geschichte unserer Nation und vertrauen blind jeder Propaganda, die von unseren Mainstream-Medien ausgespien wird.

Fakt ist, dass unsere Regierung vor gut 140 Jahren gestürzt wurde, als das Unternehmen namens District of Columbia auf Geheiß der internationalen Banker durch den “Organic Act von 1871” geschaffen worden war.

Bei der Wiederherstellung der Republik geht es um eine Rückkehr zur konstitutionellen Form der Regierung, wie sie von unseren brillanten Gründervätern vorgesehen war, und in der die Menschen der US wahrhaft frei sein können. Ein Sturz unserer Regierung ist NICHT Teil dieses Plans. Lasst es mich wiederholen – dies ist NICHT Teil des Plans.

Zugegeben – NESARA ist ein hochkontroverses und schwer belastetes Thema. Es wurde viel darüber gesagt und geschrieben, bis hin zu dem Punkt, an dem viele verständlicherweise sehr verwirrt waren und sich gefragt haben, was das alles soll. Ich habe es in ein paar jüngeren Artikeln nur kurz erwähnt, und doch hat es in einem bestimmten Forum wahre Feuerstürme an Debatten ausgelöst.

Und doch haben einige andere [Foren] den Geist unserer neuen Artikel aus dem Kontext genommen, um den Leser davon zu überzeugen, dass ihre Information stimmiger ist.

Wir sind uns vollkommen bewusst und verstehen, dass jeder seine eigene Meinung und seine eigenen Überzeugungen haben darf. Und im Gegenzug ist jeder berechtigt, die Erfahrung einer Realität zu machen, die er sich selbst erschaffen hat – sei es eine positive oder eine negative, erhebend oder ängstigend, Liebe oder Furcht. Die Wahl liegt letztlich bei euch selbst.

Wir sind uns auch sehr bewusst, dass ein Prozess zur Befreiung der Welt vonstatten geht, und die Methoden, durch die dies erreicht werden kann, hängen davon ab, mit wem du sprichst oder an wen du glaubst. Und wir erkennen auch, dass vielleicht nicht immer alles glatt läuft – es kann tatsächlich auch eine holprige Fahrt werden, wenn größere Ereignisse eintreten.

Unsere Mission ist es, einen möglichst erhebenden und inspirierender Blickwinkel auf die Weltereignisse zu präsentieren. Wir suchen absichtlich nur nach Informationen und Bestätigungen mit den optimistischsten Aussichten, um für alle die positivste Erfahrung zu erschaffen.

Während es einigen von höchster Wichtigkeit ist, dass die Fakten aus “qualifizierten Quellen” stammen, sind unsere Texte primär dazu bestimmt, ein allgemeines Gefühl der Freude und Begeisterung zu generieren.

Gleichzeitig haben wir den profunden Einfluss der Quantenphysik betont, die über jeden Zweifel hinaus bewiesen hat, dass unsere Realität einzig und allein durch unsere Gedanken, Gefühle, Einstellungen und Überzeugungen erschaffen wird. Wir sind nicht unabhängig von der Welt, sondern viel mehr ihre Schöpfer! In anderen Worten: Es kommt tatsächlich darauf an, was wir in Wirklichkeit glauben.

Diese Erkenntnis ist vielleicht am wichtigsten für das Verständnis dessen, wer und was wir wirklich sind im Kontext dieser 3D-Erdenerfahrung, in der wir uns befinden. Wenn wir dieses Konzept wahrhaft verstanden haben, können wir mit unserer Entwicklung hin zu einer höherdimensionalen Erfahrung beginnen – nämlich dem Goldenen Zeitalter.

Abschließend wäre es sehr nachlässig von mir, würde ich nicht all die wundervolle Unterstützung anerkennen, die wir über die erweiterte Leserschaft unserer Artikel erhalten haben. Ich möchte ein persönliches Dankeschön an all jene aussprechen, die mir geschrieben, mich in den Foren unterstützt und sich bei uns als Abonnenten registriert haben. Danke an jeden einzelnen von euch.

Mit besten Wünschen und Frieden für alle,

–– Scott Mowry

Quellen:

Jackson Hole Without Bernanke Focuses on Global Policy

Google goes down for five minutes, web traffic plunges 40 percent

NASDAQ Goes Down, but the Scary Part Is Any Lack of Sensible Explanation

New York Times‘ website goes down

CONFIRMED: US Military Alliance Defeating Federal Reserve

Consulates and the Vatican in chaos as HSBC tells them to find another bank

Bank of England warns lenders they face £120bn hole in their finances

Embassies close as U.S. issues global travel alert due to al Qaeda threat

U.S. Embassy Closings: State Department Says Posts In 19 Countries To Remain Closed

List of U.S. embassies and consulates closed this week

APOSTOLIC LETTER ISSUED MOTU PROPRIO – OF THE SUPREME PONTIFF FRANCIS – ON THE JURISDICTION OF JUDICIAL AUTHORITIES OF VATICAN CITY STATE IN CRIMINAL MATTERS

July 11th Apostollic Letter Explained

Pope Scolds Rich, Demands Social Justice in Visit to Brazil Slum

The Pope Has the Power to Abolish ANY Law in the United States

U.S. Treasury now openly ‚cooking the books‘ to fudge debt numbers in desperate move before collapse

Obama calls for phase-out of mortgage giants Fannie and Freddie

All Debt To Be Erased Within The Next Few Months

Republic for the united States of America

Awash in Disinformation about NESARA

Statement by Secretary of Homeland Security Janet Napolitano

Homeland Security chief Napolitano to resign

Federal Reserve Governor Elizabeth A. Duke Resignation Press Release

AP Source: Obama’s pick to lead the Federal Reserve won’t come until the fall

Barclays’s Jerry Donini to Step Down as COO of Investment Bank

PayPal accidentally credits man $92 quadrillion

The Federal Reserve Cartel: The Eight Families

Country or Corporation! Act of 1871

 

 

APOSTOLISCHES SCHREIBEN
IN FORM EINES «MOTU PROPRIO»*

SEINER HEILIGKEIT PAPST  FRANZISKUS

ÜBER DIE GERICHTSBARKEIT DER RECHTSORGANE DES STAATES DER VATIKANSTADT
IM BEREICH DES STRAFRECHTS 

In der heutigen Zeit ist das Gemeinwohl zunehmend bedroht durch das staatenübergreifende und organisierte Verbrechen, den unangemessenen Umgang mit dem Markt und der Wirtschaft sowie durch den Terrorismus.

Es ist daher notwendig, dass die internationale Gemeinschaft geeignete Rechtsmittel anwendet, die es ermöglichen, der Kriminalität vorzubeugen und ihr entgegenzuwirken, indem sie die internationale Zusammenarbeit der Justiz im Bereich des Strafrechts fördern.

Durch die Unterzeichnung zahlreicher internationaler Abkommen auf besagtem Gebiet hat der Heilige Stuhl, der auch im Namen und Auftrag des Staates der Vatikanstadt handelt, stets betont, dass diese Vereinbarungen Mittel sind zur effektiven Bekämpfung der kriminellen Aktivitäten, die die Menschenwürde, das Gemeinwohl und den Frieden bedrohen.

In dem Wunsch, die Bemühungen des Apostolischen Stuhls um eine diesbezügliche Zusammenarbeit zu stärken, ordne ich durch das vorliegende Apostolische Schreiben in Form eines »Motu Proprio«* an:

1. Die zuständigen Rechtsorgane des Staates der Vatikanstadt üben die Strafgerichtsbarkeit auch aus in Bezug auf:

a) Straftaten, die gegen die Sicherheit, die grundlegenden Interessen oder die Güter des Heiligen Stuhls gerichtet sind;

b) die Straftaten, die erwähnt werden im:

– Gesetz des Staates der Vatikanstadt Nr. VIII vom 11. Juli 2013, das »Ergänzende Normen im Bereich des Strafrechts« enthält;

– Gesetz des Staates der Vatikanstadt Nr. IX vom 11. Juli 2013, das »Änderungen im Strafgesetzbuch und in der Strafprozessordnung« enthält; die von den unter dem folgenden Punkt 3 aufgeführten Personen im Rahmen ihrer Amtsausübung begangen wurden;

c) jede andere Straftat, deren Bekämpfung von einem internationalen Abkommen verlangt wird, das vom Heiligen Stuhl unterzeichnet wurde, wenn der Täter sich im Staat der Vatikanstadt befindet und nicht ins Ausland ausgeliefert wurde.

2. Die unter Punkt 1 erwähnten Straftaten werden nach der Gesetzgebung abgeurteilt, die zu der Zeit, in der sie verübt wurden, im Staat der Vatikanstadt gültig war, vorbehaltlich der allgemeinen Prinzipien der Rechtsordnung in Bezug auf die zeitliche Anwendung der Strafgesetze.

3. Im Rahmen des Vatikanischen Strafgesetzes werden den »öffentlichen Amtsträgern« gleichgestellt:

a) die Mitglieder, Beamten und Mitarbeiter der verschiedenen Einrichtungen der Römischen Kurie sowie der mit ihr verbundenen Institutionen;

b) die Päpstlichen Gesandten und die diplomatischen Mitarbeiter des Heiligen Stuhls;

c) Personen, die vertretende, verwaltende oder leitende Funktionen bekleiden, sowie jene, die – auch »de facto« – unmittelbar vom Heiligen Stuhl abhängige Körperschaften verwalten und kontrollieren und die im Verzeichnis der kirchlichen Rechtspersonen eingetragen sind, das im Governatorat des Staates der Vatikanstadt geführt wird;

d) jede weitere Person, die einen administrativen oder juristischen Auftrag am Heiligen Stuhl besitzt, sei es ständig oder vorübergehend, entlohnt oder unentgeltlich, auf jedweder Ebene der Hierarchie.

4. Die unter Punkt 1 erwähnte Gerichtsbarkeit schließt auch die administrative Verantwortung der Rechtspersonen ein, die sich aus einer Straftat herleitet, wie es von den Gesetzen des Staates der Vatikanstadt geregelt wird.

5. Falls in anderen Staaten in derselben Sache vorgegangen wird, kommen die im Staat der Vatikanstadt gültigen Normen über die konkurrierende Gerichtsbarkeit zur Anwendung.

6. Art. 23 des Gesetzes Nr. CXIX vom 21. November 1987, durch das die Gerichtsordnung des Staates der Vatikanstadt verabschiedet wurde, bleibt weiterhin gültig.

Dies beschließe und bestimme ich ungeachtet jeder anderen gegenteiligen Anordnung. Ich bestimme, dass das vorliegende Apostolische Schreiben in Form eines »Motu Proprio« durch die Veröffentlichung im Osservatore Romano promulgiert werde und am 1. September 2013 in Kraft trete.

Gegeben zu Rom, aus dem Apostolischen Palast, am 11. Juli 2013, im ersten Jahr meines Pontifikats.

FRANCISCUS

******************

*Ein Motu proprio (auch Motuproprio, Plural Motuproprios; von lateinisch motu proprio„aus eigenem Beweggrund“, „selbst veranlasst“) ist ein Apostolisches Schreiben des Papstes der katholischen Kirche, das ohne förmliches Ansuchen anderer ergangen ist und vom Papst persönlich und nicht von einem seiner Kardinäle, Amtsorganen oder anderen Beratern entschieden wurde. (Wikipedia)

 

 

APOSTOLIC LETTER 
ISSUED MOTU PROPRIO

OF THE SUPREME PONTIFF FRANCIS

ON THE JURISDICTION OF JUDICIAL AUTHORITIES OF VATICAN CITY STATE
IN CRIMINAL MATTERS

 

 

In our times, the common good is increasingly threatened by transnational organized crime, the improper use of the markets and of the economy, as well as by terrorism.

It is therefore necessary for the international community to adopt adequate legal instruments to prevent and counter criminal activities, by promoting international judicial cooperation on criminal matters.

In ratifying numerous international conventions in these areas, and acting also on behalf of Vatican City State, the Holy See has constantly maintained that such agreements are effective means to prevent criminal activities that threaten human dignity, the common good and peace.

With a view to renewing the Apostolic See’s commitment to cooperate to these ends, by means of this Apostolic Letter issuedMotu Proprio, I establish that:

1. The competent Judicial Authorities of Vatican City State shall also exercise penal jurisdiction over:

a) crimes committed against the security, the fundamental interests or the patrimony of the Holy See;

b) crimes referred to:

- in Vatican City State Law No. VIII, of 11 July 2013, containing Supplementary Norms on Criminal Law Matters;

- in Vatican City State Law No. IX, of 11 July 2013, containing Amendments to the Criminal Code and the Criminal Procedure Code;

when such crimes are committed by the persons referred to in paragraph 3 below, in the exercise of their functions;

c) any other crime whose prosecution is required by an international agreement ratified by the Holy See, if the perpetrator is physically present in the territory of Vatican City State and has not been extradited.

2. The crimes referred to in paragraph 1 are to be judged pursuant to the criminal law in force in Vatican City State at the time of their commission, without prejudice to the general principles of the legal system on the temporal application of criminal laws.

3. For the purposes of Vatican criminal law, the following persons are deemed “public officials”:

a) members, officials and personnel of the various organs of the Roman Curia and of the Institutions connected to it.

b) papal legates and diplomatic personnel of the Holy See.

c) those persons who serve as representatives, managers or directors, as well as persons who even de facto manage or exercise control over the entities directly dependent on the Holy See and listed in the registry of canonical juridical persons kept by the Governorate of Vatican City State;

d) any other person holding an administrative or judicial mandate in the Holy See, permanent or temporary, paid or unpaid, irrespective of that person’s seniority.

4. The jurisdiction referred to in paragraph 1 comprises also the administrative liability of juridical persons arising from crimes, as regulated by Vatican City State laws.

5. When the same matters are prosecuted in other States, the provisions in force in Vatican City State on concurrent jurisdiction shall apply.

6. The content of article 23 of Law No. CXIX of 21 November 1987, which approves the Judicial Order of Vatican City Stateremains in force.

This I decide and establish, anything to the contrary notwithstanding.

I establish that this Apostolic Letter issued Motu Proprio will be promulgated by its publication in L’Osservatore Romano, entering into force on 1 September 2013.

Given in Rome, at the Apostolic Palace, on 11 July 2013, the first of my Pontificate.

 

FRANCISCUS

 

 
 

© Copyright - Libreria Editrice Vaticana

Originaltext (Quelle: http://w2.vatican.va/content/francesco/en/motu_proprio/documents/papa-francesco-motu-proprio_20130711_organi-giudiziari.html)

 

Last modified onFriday, 06 May 2016 21:05
Login to post comments

INSTANT COIN EXCHANGE

Werbe Anzeigen: