Log in

Ein grasiges Weihnachten mit diesen 5 Rezepten für Cannabis-Edibles

Warum nicht einmal Deine Lieben überraschen mit Weed Plätzchen ? Warum nicht einmal Deine Lieben überraschen mit Weed Plätzchen ?

Weihnachten ist eine Zeit, mit Lächeln und Lachen zu feiern. Und was bringt die Menschen mehr zum Lächeln als Essen und Cannabis? Wenn du lieber festlich mit Weed als mit Alkohol feiern möchtest, probiere ein paar unserer essbaren Rezepte zu Weihnachten.

Du willst also dieses Jahr wirklich in den Feiertagsgeist eintauchen! Nun, es gibt keinen besseren Weg, deine Gäste in dieser Urlaubszeit zu unterhalten, als etwas Köstliches, mit Cannabis angereichertes zu servieren. Vielleicht möchtest du dieses Jahr sogar eine Weihnachtsfeier mit Cannabis als Motto (mit Cannabis-Motiven) veranstalten.

Nun, auch wenn du einfach nur etwas für die Mutigen zusammenstellen möchtet, haben wir inspirierende Weihnachtsrezepte für dich. Und natürlich enthält jeder von ihnen die zusätzliche Güte des Marihuanas.

Die besten Cannabis Sorten für Weihnachten

Bevor ich anfange, dich mit köstlichen Rezepten für Weihnachten zu bombardieren, lass mich dir einige Sorten empfehlen. Wenn du es strikt weihnachtlich themenorientiert halten willst, dann kannst du auch bei der Wahl der Sorten sehr selektiv sein.

  1. Mit Northern Lights wird der Weihnachtsmann und der Nordpol sicher in deine Küche laufen. Der Geschmack erdiger Kiefern sorgt dafür, dass sich die Geschmacksnerven an die weihnachtliche Jahreszeit anpassen. Diese Sorte ist perfekt für süße Rezepte.
  2. Jock Horror schmeckt nach süßen Beeren und ist daher perfekt für das weihnachtliche Festessen. Weiterhin wird diese Sativa-Sorte die glückliche Seite eines jeden aktivieren. Du weißt es nie – vielleicht wird jedes am Ende auf dem Boden liegen vor lachen.
  3. Um dich an die weiße Jahreszeit anzupassen, verwende doch dieses Jahr einmal Ice in deinen Rezepten. Es sieht wie eine verschneite Knospe aus und hat einen blumigen Geschmack. Der erdige Geschmack macht es perfekt für deine Weihnachtsrezepte und es gibt dir sowohl ein entspanntes als auch ein glückliches Gefühl.

1.     Cannabis Marshmellows

Was für ein toller Anfang – Cannabis-reiche Marshmallows. Diese sind definitiv nicht für das Rösten über dem Feuer, aber sind eine großartige Ergänzung zu heißer Schokolade oder als Festessen neben einer Scheibe Kuchen. Du wirst erstaunt sein, wie einfach es ist, Marshmallows zu machen und wie viel Spaß du auf deiner Weihnachtsfeier haben wirst.

Beginne, indem du Ghee mit deiner Lieblings-Weihnachts-Cannabis-Sorte anreicherst. Es kann so stark oder so sanft sein, wie du möchtest, also sei kreativ mit der Menge des Weeds, das du in dein Ghee mit einfließen lassen möchten. Das Aufgießen von Ghee ist so einfach wie das Kochen der Knospen. Du brauchst lediglich zwei Töpfe und kochst es dann für ein paar Stunden. Für dieses Rezept benötigst du nur 2 Esslöffel Ghee. Wenn du die Bonbons verdoppeln möchtest, kannst du die doppelte Menge an Zutaten verwenden.

Die restlichen Zutaten:

  • 2 Teelöffel Gelatine
  • 1 Tasse kaltes Wasser
  • 2 Tassen brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Und natürlich, 2 Teelöffel Cannabis-reiches Ghee

Weiterhin brauchst du eine Rührschüssel, eine Pfanne, einen Schneebesen, einen Teigschaber, ein scharfes Messer und ein Brettchen.

Die Methode:

Die Gelatine in einer halben Tasse Wasser einweichen. Im Topf die andere Hälfte einer Tasse Wasser verwenden, um die 2 Tassen Zucker aufzulösen. Wenn der Zucker aufgelöst ist, die Temperatur so hoch stellen, dass der Sirup zu kochen beginnt. Nach dem Aufkochen vom Herd nehmen.

Füge deinem Zuckersirup den Vanilleextrakt und das mit Cannabis angereicherte Ghee hinzu. Die Sirupmasse in die Gelatinemischung geben und mit dem Schneebesen eine luftige, cremige Marshmallowmischung herstellen. Der Rührvorgang kann bis zu 15 Minuten dauern (und kann ziemlich in die Armmuskeln gehen), wenn du ihn von Hand durchführst. Mit einem elektrischen Schneebesen geht es viel schneller. Aber vergewissere dich, dass du nicht aufhörst, zu verquirlen, bis es extrem flauschig ist.

Jetzt hast du eine extra flauschige Marshmallow-Mischung in deiner Schüssel. Bestreiche eine Rührschüssel und ein Schneidebrett mit etwas Puderzucker. Dies wird dir helfen, damit die Mischung nicht überall kleben bleibt, während sie abkühlt. Nach dem Abkühlen auf das Schneidebrett gießen und mit dem Messer die gewünschte Form oder Größe ausschneiden! Wenn du möchtest, kannst du auch Schokoladenstreusel zum Dekorieren verwenden!

Jetzt kannst du dich am Weihnachtstag mit Weed-haltigen Marshmallows verwöhnen lassen!

2.     Schneeball Cannabis Kekse

Lecker, butterig und natürlich, Cannabis-haltig. Diese Kekse bereichern jedes Weihnachts-Festessen und lassen dich auf jeden Fall glücklich sein. Und sie sind total einfach herzustellen!

Als Erstes musst du Cannabutter herstellen. Bevor du anfängst: Schaue dir diese Anleitung an. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die perfekte Cannabutter herstellst.

Die Zutatens:

  • ½ Tasse ungesalzene Butter
  • ½ Tasse Cannabutter
  • ½ Tasse Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 ¼ Tassen Mehl
  • ¾ Tasse fein gehackte Nüsse deiner Wahl
  • ¼ Teelöffel Salz
  • Extra feiner Puderzucker

Die Methode:

Beginne mit dem Vorheizen des Ofens auf 200°C (400°F). In einer Schüssel Cannabutter, Puderzucker und Vanille mischen. Mehl und Nüsse unterrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Rolle den Teig zu Kugeln in Größe deiner Wahl, 1,5 cm empfohlen. Auf ein Backblech legen. Backe sie für 10-15 Minuten, bis sie ausgehärtet sind. Es ist nicht nötig, sie braun werden zu lassen. Lass sie abkühlen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen. Achte darauf, nicht zu viele davon zu essen! Sie sind köstlich, aber werden (hoffentlich) eine starke Marihuana-Sorte beinhalten!

3.      Brandy Melasse Eierlikör

Dieser Eierlikör ist lecker und wird jeden auf deiner Weihnachtsfeier betrunken machen vor Liebe. Plus, Eierlikör gehört zu den beliebten Weihnachtsgetränken, warum also nicht?

Du brauchst:

  • 3 Eier
  • 2 Tassen Sahne
  • 4 Gramm zerriebenes Weed, bevorzugt eine Sorte mit einer süßen Note
  • ½ Tasse Brandy
  • ¼ Tasse Zucker
  • 4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 4 Zimtstangen
  • 2 Teelöffel Butter
  • 1 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Piment
  • ½ Teelöffel Gewürznelke

Die Methode:

  • In einem Topf Cannabis, Butter, Brandy und Vanilleextrakt auf kleinster Flamme verrühren.
  • 60 Minuten kochen lassen und regelmäßig umrühren.
  • Nach ca. 45 Minuten Muskatnuss, Piment und Gewürznelke zufügen.
  • Die Mischung abseihen und abkühlen lassen. Es sollte etwa eine halbe Stunde dauern, bis es abgekühlt ist.
  • Eier, Sahne, Zucker und die bereits gekochte Cannabis-Schnaps-Mischung mit dem Schneebesen verquirlen, bis sie dick und cremig ist.
  • Gieße es in Gläser und wenn du dich dazu berufen fühlst, kannst du es mit Piment bestreuen.
  • Gib zum Schluss ein Zimtstäbchen in jedes Glas!

4.      Cannabis-haltiges Bananenbrot

Bananenbrot mit Cannabis - extrem lecker!

Am Weihnachtstag kann es kalt sein. Und nichts wärmt das Herz besser als ein gutes Bananenbrot! Es gibt weiterhin die perfekte Begleitung für deine Cannabis-haltigen Marshmallows, wenn du dich entschieden hast, diese auch zu machen!

Für dieses Rezept brauchst du ebenfalls gut hergestellte Cannabutter. Wenn du sie erneut herstellen musst, haben wir hier unser perfektes Rezept für dich!

Die Zutaten:

  • 4 reife Bananen, zerdrückt
  • ½ Tasse Mehl
  • ½ Tasse Cannabutter
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 geschlagenes Ei
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Backpulver

Die Methode:

  • Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen
  • Wenn deine Cannabutter in fester Form ist, erhitze sie in einem Topf auf kleiner Flamme und lasse sie dann einige Minuten abkühlen.
  • In einer Schüssel mit den zerquetschten Bananen verrühren.
  • Zucker, Ei und Vanilleextrakt unterrühren.
  • Das Salz und das Backpulver unter ständigem Rühren zugeben.
  • Zuletzt das Mehl dazugeben.
  • Eine Backform mit Butter bestreichen (oder Backpapier verwenden) und eine Stunde backen, bis sie fertig ist.

Lasse es kühl abkühlen, bevor du es isst, oder koche heiße Schokolade mit Canna-Marshmallows, wenn du Lust darauf hast!

5.      Karamel Pecannusstorte mit Cannabis

Wenn du dich in der Küche richtig abenteuerlustig fühlst oder dich als sehr guter Bäcker verstehst, ist es an der Zeit, eine Pekannusstorte zu probieren. Sie schmeckt köstlich – sie ist weihnachtlich und schmeckt noch besser, wenn sie mit Cannabis angereichert ist. Der Trick, um diesen Pekannusskuchen perfekt zu machen, liegt natürlich im Boden. Es bedarf ein wenig an Übung, bevor man es genau richtig hinbekommt, aber wenn du sie perfekt backst, werden dich deine Freunde jedes Weihnachten besuchen wollen werden!

Genau wie bei den letzten Rezepten auch brauchst du auch hier eine köstlich kräftige Cannabutter.

Was du brauchst:

  • 1 ¾ Tassen Cannabutter
  • 4 Tassen zerhackte Pekannüsse
  • 2 Tassen Mehl
  • 2/3 Tasse Puderzucker
  • ½ Tasse brauner Zucker
  • ½ Tasse Honig
  • 3 Teelöffel geschlagene Sahne

Außerdem benötigst du eine Küchenmaschine, ein Kuchenblech (mit abnehmbarem Boden) und Backpapier, einen großen Topf und einen Rührlöffel.

Wie man eine mit Cannabis angereicherte Pekannusstorte macht:

  • Beginne mit dem Vorheizen des Ofens auf 175°C (350°F)
  • Die gehackten Pekannüsse auf ein Backblech legen und in den Ofen stellen. Du willst sie nur leicht anrösten, ohne sie zu verbrennen. Es sollte zwischen 5 und 10 Minuten dauern. Nicht den Ofen ausmachen!
  • Mit der Küchenmaschine 1 Tasse Cannabutter, Mehl und Puderzucker mischen. Das wird den Boden deiner Pekannusstorte bilden.
  • Drücke die Mischung leicht auf den Boden deines Kuchenblechs. 20 Minuten backen, dann herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Für die Füllung: Bei mittlerer Hitze im Kochtopf braunen Zucker, Honig, 3/4 Tasse Cannabutter und Schlagsahne aufkochen. Die Pekannüsse, die du am Anfang geröstet hast, unterrühren. Wenn alles ausreichend vermischt ist, auf den Boden auf dem Backblech geben. Noch einmal 20-30 Minuten goldbraun backen.

Lass es ganz abkühlen, bevor du es deinen Freunden servierst!

Serviere deine Pekannusstorte mit Eierlikör oder einem warmen Getränk als ein völlig entspannendes Weihnachtsmannabis-Gericht!

Vor allem in der Küche kannst du an Weihnachten viel Spaß haben! An diese Rezepte bist du keineswegs gebunden. Sie sollten die perfekte Inspiration für dich sein, um deine eigenen, mit Cannabis angereicherten Weihnachtsrezepte zu kreieren.

Weed Seed Shop - Feminized cannabis seeds
Last modified onWednesday, 13 December 2017 13:30
Login to post comments