Log in

Mehr zum Thema auf Amazon:

Ethereum versus Ripple - Was unterscheidet diese beiden Kryptowährungen ?

Die beiden Giganten der Branche haben jeweils ihre ureigene Infrastruktur und sind in sich geschlossene Eco Systeme, die komplett unterschiedliche Ziele verfolgen. Die beiden Giganten der Branche haben jeweils ihre ureigene Infrastruktur und sind in sich geschlossene Eco Systeme, die komplett unterschiedliche Ziele verfolgen.


Die beiden Krytpocoins sind direkt nach dem Bitcoin die mit der stärksten Marktkapitalisierung auf dem Krypto Markt. Zusammen liegen sie ungefähr bei einem Drittel des BTC Handelsvolumen. Wenn man bedenkt, dass der Bitcoin (Kurzform: BTC) aktuell zu einem Preis von 9600 US$ gehandelt wird, der Wert des Ripple (Kurzform: XRP) aber bei weniger als 25 Dollar Cent liegt und der Ethereum Kurs (Kurzform: ETH) aktuell bei etwas über 172 US Dollar, ist das Handelsvolumen wirklich beachtlich (Kurs Stand 9/2019).

In der gesamten Kapitalisierung liegt der Ether nur knapp vor dem XRP. Beide Krypto Währungen gibt es schon etwas länger auf dem Markt (XRP: 2013 / ETH: 2015) und sind im Jahr 2017 innerhalb kurzer Zeit so richtig durchgestartet. Beide werden als digitale Währungen gehandelt. Beides sind Krypto Coins. Beide kann man kaufen und verkaufen an sogenannten Exchanger Börsen. Und beide könnten unterschiedlicher nicht sein. In ihrer Infrastruktur, ihren Mehrwert und ihren Inhalten unterscheiden sie sich deutlich von einander und darauf möchten wir im Folgenden etwas näher eingehen:

Ethereum Infos - Was zeichnet Ethereum aus?

Das ETH Netzwerk basiert, genauso wie der Bitcoin, auf dezentraler Blockchain Technologie und bietet in seiner eigenen Blockchain die Möglichkeit, dezentrale Programme und Smart Contracts anzulegen, zu verwalten und auszuführen. Für interne Transaktionsverarbeitungen verwendet das Netzwerk die interne Coin Ether (Kurzform: ETH) . Die Abwicklung aller Transaktionen in der Blockchain findet dezentral auf den Rechnern der Teilnehmer statt.

Die Teilnehmer des ETH Eco Systems nutzen das interne Peer-to-Peer Netzwerk, um Daten direkt austauschen können. Dabei arbeitet das gesamten Netzwerk auf der gleichen Datenbasis - der Ethereum Blockchain. Um am Netzwerk teilzunehmen, kann man sich kostenlose Wallets herunterladen. Als Ethereum Wallet haben sich sogenannte Multi Asset Wallets wie MyEtherWallet, Coinomi, MetaMas oder Exodus bewährt. Das interessante an den Multi Asset Wallets ist, dass dorthin bequem und direkt ERC-20 Token aus sogenannten Smart Contracts hin transferiert werden können, auch wenn diese Token noch ganz frisch sind und noch nicht an den Exchangern frei handelbar sind.

ERC-20 Token sind eine Besonderheit der ETH Welt und erlauben Start-Ups und kreativen Köpfen mittels ICO (Krypto Crowdfunding) relativ unkompliziert Geld für ihre Vorhaben einzusammeln. Einen ERC-20 Token aufzulegen ist keine Hexenkunst und auch rechtlich für jedermann mit technischem Geschick und Verständnis rund um die Quell-Codes und die digitale Welt im Allgemeinen umsetzbar. Diese Möglichkeit der Beschaffung von Liquidität ist im Ethereum Netzwerk gewollt und wird massiv unterstützt. Das Ziel ist, eine Welt zu schaffen, in der Jungunternehmern die Möglichkeit gegeben wird, entsprechende finanzielle Mittel einzusammeln für ihre Vorhaben, ohne schon vorab an der klassischen Banksystem Bürokratie zu scheitern. Das Konzept kommt weltweit sehr gut an und das Netzwerk wird kontinuierlich weiter entwickelt und von immer mehr Vertrieben und Off-Nerds (= Menschen ohne grossem technischen Verständnis) genutzt.

Das Ether Netzwerk zeichnet sich also dadurch aus, dass sein Dasein dem Zweck dient, den Menschen dabei zu helfen, unkompliziert an finanzielle Mittel zu gelangen, ihre Ideen zu verwirklichen und auf einfache Art und Weise möglichst viele Teilnehmer für ihr Vorhaben zu gewinnen.

Ripple Infos - Was zeichnet Ripple aus?

Auch das XRP Netzwerk basiert auf einer öffentlich zugänglichen Datenbank und einem Open-Source-Protocoll. Das Endprodukt Ripple soll eine Mischung zwischen Devisenmarkt und Peer-to-Peer Zahlungssystem sein, das jede beliebige andere Währung unterstützt, ganz egal ob das die herkömmlichen FIAT Währungen sind, wie Dollar und Euro oder Krypto Währungen, wie der Bitcoin.

Den Kern stellt die öffentliche Datenbank dar inklusive der Kontostände aller Teilnehmer. Das Register ist öffentlich einsehbar inklusive sämtlicher Vorgänge im XRP Netzwerk, wie Kauf- und Verkaufsgebote. Güter können auch hier, so wie in allen Blockchain basierenden Netzwerken ohne zentrale Verrechnungsstelle gehandelt werden. Die intern genutzte digitale Währung ist der Ripple (XRP). Das Unternehmen hinter Ripple Lab finanziert sich allein durch die Wertsteigerung seiner Coin.

Das Ziel der Unternehmung ist, den Mechanismus hinter dem herkömmlichen Banksystem auf die Online Währung zu übertragen. Diese basieren in der Regel auf Bargeld, Staatsanleihen und Vertrauen. Vertrauen insbesondere in der digitalen Welt rund um die FIAT Währungen. Um das Vertrauen der Kunden zu stärken, versucht man mit Hilfe des Ripple Netzwerks eine Umgebung zu schaffen, in der Transaktionen zwischen Teilnehmern transparent und für jedermann einsehbar sind. Insbesondere Transaktionen zwischen Individuen und Institutionen werden hierbei fokussiert.

Schuldscheine, sogenannte IOUs ("I owe you"), aus denen hervorgeht, wieviel jemand einem anderen in welcher Währung schuldet sind im Register des Netzwerks gespeichert. XRP-Gateways können sogar Schuldscheine für etablierte Zahlungsmittel ausstellen und einlösen. Diese Gateways sind mit den Funktionen einer Bank zu vergleichen, jedoch sind die Aufzeichnungen fälschungssicher in der XRP Blockchain abgespeichert, anstatt in hauseigenen Büchern. Daher sind sie so gut wie nicht manipulierbar. Mittels Bargeld oder Überweisungen werden diese IOUs eingelöst. Jeder kann sich selbst innerhalb des Netzwerks als informelles Gateway zur Verfügung stellen.

Im Netzwerk selbst werden Transaktionen und Verbindlichkeiten lediglich abgespeichert. Es bietet keine Möglichkeit diese im Fall der Fälle auch durchzusetzen. Daher basiert das komplette System auf der Vertrauensbasis zwischen den Teilnehmern. An der integrierten virtuellen Devisen Tauschbörse haben die Teilnehmer die Möglichkeit, IOUs in IOUs einer anderen Währung zu tauschen. Das komplette System ist dezentral organisiert um eine zentrale Kontrolle der Transaktionen durch eine einzige Zentralbank zu verhindern.

Die Firma hinter dem Netzwerk bietet ausserdem globale Zahlungsdienste an, die viel schneller und günstiger sind als herkömmliche Überweisungen. Ihren Einsatz findet es unter anderem bereits bei Western Union, Moneygram und der spanischen Santander Bank.

Ethereum vs Ripple - Was spricht für Ether und gegen Ripple ?

Die beiden Giganten der Branche haben jeweils ihre ureigene Infrastruktur und sind in sich geschlossene Eco Systeme, die komplett unterschiedliche Ziele verfolgen. So setzt die Ether Community darauf engagierten Teams und ihren Investoren einen schnell umsetzbaren und realen Mehrwert zu schaffen und entgegen seinem Mitstreiter bietet es keine IOUs an. Das Credo von Ethereum ist "Nichts ist Unmöglich" und im Hause Ripple fokussiert man sich darauf, die traditionelle Bankenwelt in das neue digitale Zeitalter zu hieven.

Ether vs XRP - Die Ähnlichkeiten
Neben der beiden zu Grunde liegenden Blockchain Technologie gibt es kaum nennenswerte Ähnlichkeiten zwischen den beiden digitalen Giganten. Erwähnenswert ist, dass beide sich nur knapp um die Plätze zwei und drei der Weltrangliste im Bereich Handelsvolumen teilen und beide Smart Contracts anbieten. Das XRP Netzwerk nennt seine Smart Contracts "Codius" und erlaubt zwischen allen existierenden Währungen untereinander zu handeln. Bei den Smart Contracts im Ethereum Netzwerk ist dies nur intern möglich.

Ether vs Ripple - Die Unterschiede
Ethereum ist aktuell eine dezentral verwaltete Währung. Keine Institution kontrolliert die Ausgabe oder die Verifizierung der Transaktionen. Durch den steigenden Schwierigkeitsgrad beim Ethereum Mining ist jedoch das demokratische System das dem Ethereum zu Grunde liegt in Gefahr. Je schwieriger das Mining, desto mehr fokussiert es sich auf einige wenige Mining Pools.

Schon in naher Zukunft wird Ethereum Mining nach dem Prinzip POW (Proof of Work) jedoch Geschichte sein und Rewards gibt es dann umso mehr, je mehr Coins der einzelne Teilnehmer in seinem Portfolio hält (Proof of Stake). Dadurch wird sich der Schwierigkeitsgrad verringern und die Teilnahme wieder für viel mehr Teilnehmer interessant.

Versus den Ether ist die Infrastruktur des Kontrahenten System zentralisiert. Zumindest bezogen auf die Ausgabe seiner Coins. Das Unternehmen hat zu Beginn seiner Laufbahn alle Coins auf einmal kreiert (Premining) und behält den Löwenanteil seiner 100 Milliarde Coins selbst ein. Lediglich knapp 40 Milliarden Coins befinden sich derzeit im Umlauf. Es werden zwar pro Transaktion ein kleiner Betrag der XRP verbrannt, jedoch ist die Summe verschwindend gering im Vergleich zu dem Betrag, den das Unternehmen unter Verschluss hält. Versus so mancher Unkenrufe, wird die in absehbarer Zeit nicht passieren.

Ethereum vs Ripple - Wer hatte 2018 die bessere Performance?

Beide, sowohl ETH, also auch XRP teilen sich einen enthusiastischen Markt. Ihre Investoren haben den Wert beider Krypto Währungen von irgendwo im Unbekannten unter die Top Drei aller existierenden Krypto Währungen katapultiert. Es ist schwer den Ether in der Leichtigkeit der Transaktionen und dem einfachen Zugang zu ihm zu schlagen. Der Ether ist auf nahezu allen Makler und Tauschbörsen verfügbar, leider zu manchmal hohen Gebühren.

Aber auch der Ripple hat seinen Charme, hatte er doch mit seiner Marktkapitalisierung zeitweise diesen Sommer sogar den Ether vom Platz Zwei der Weltrangliste verdrängt. Sein Preis schwankt relativ stabil um die 1 Dollar Marke mit ein paar Ausrutschern nach oben und unten. Er verbucht vs dem Ether keine schwindelerregenden Kursschwankungen. Nur einmal im Juli 2017 hat er es auf 3 Dollar geschafft.

Ethereum hat den XRP längst wieder überholt und sich seinen angestammten Platz Zwei der Weltrangliste zurück erobert und das aus gutem Grund: Der Ethereum zeigte versus XRP im Verlauf seiner Geschichte schon öfter, dass er das Zeug dazu hat, mehr Wert zu sein, als nur 1 US Dollar. Zeitweise lag sein Wert sogar bei über 1000 US Dollar! Seit Anfang des Jahres befindet sich die Marktkapitalisierung beider Coins im sanften Sinkflug, mit schönen Wellen nach oben. Durch den höheren Dollar Preis des Ethereum sind die entsprechenden Wellen nach oben höher als beim Ripple, was bedeutet, dass beim Ethereum Trading eine höhere Gewinnmarge eingefahren werden kann, als beim XRP. Die vergleichsweise hohen Kursgewinne sind aktuell noch viel interessanter, etwas genauer unter de Lupe zu nehmen, da sich der Preis des ETH aktuell auf einem Tiefpreis befindet, wie es ihn seit März 2017 erst einmal gab - und zwar ganz kurz im Dezember 2017.

Betrachtet man die Hintergründe beider Coins, legen beiden Krypto Währungen dieses Jahr eine recht gute Performance ab. Es tut sich viel auf beiden Seiten. Der Kreativität und dem Schaffensdrang scheinen schier keine Grenzen gesetzt und sowohl beim Ether, als auch beim Ripple gibt es noch viel spannendes zu erwarten.

Quelle: Blockchain Hero

"

Last modified onSunday, 08 September 2019 17:19

Haftungsausschluss

Haftungsausschluss
WorldNews123.ONE ist nicht verantwortlich für die Informationen, welche durch die vorgestellten Unternehmen zur Verfügung gestellt werden . Dieser Beitrag dient lediglich der Information.

Einkommensdisclaimer
Alle Gewinn- und Einkommensbeispiele, der hier vorgestellten Programme, sind nur Überlegungen. Gewinnbeteiligungen sind von deren Geschäftsabwicklung abhängig und können nicht garantiert werden.

Risikohinweis
Jedes Unternehmen unterliegt den unternehmerischen und wirtschaftlichen Risiken. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann daher nicht ausgeschlossen werden und es können auch keine Gewinnbeteiligungen garantiert werden. Man sollte daher unbedingt nur Gelder einsetzen, deren eventuellen Verlust man sich leisten kann. 

 

Empfehlung aus der Redaktion:

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok Decline